Lade Veranstaltungen

Der Wiener Fritz Wotruba (1907-1975) zählt heute zu den bedeutendsten europäischen Bildhauern der klassischen Moderne. Die Kirche Zur Heiligsten Dreifaltigkeit auf dem Georgenberg in Wien-Mauer, einer der markantesten Sakralbauten Wiens, geht auf seinen künstlerischen Entwurf zurück. In der Ausstellung im Belvedere 21 beschreibt Kuratorin Gabriele Stöger-Spevak die ungebrochene Anziehungskraft dieses außergewöhnlichen Bauwerks und führt im Depot dessen Entstehung mit dem Gesamtwerk Wotrubas zusammen.

Während der Führung im Belvedere 21- Museum für zeitgenössische Kunst gibt es Sitzgelegenheiten. Die Kosten für die eineinhalbstündige Führung betragen € 4,–. Die Tickets erhalten Sie bis 20.10.2021 online unter www.belvedere.at/programm.

Bitte beachten Sie: Aufgrund COVID-19 sind kurzfristige Änderungen oder auch Absagen möglich. Das Büro der SeniorInnenbeauftragten und die VeranstalterInnen bitten um Verständnis.

Das Belvedere Museum Wien ist Mitglied der Plattform Demenzfreundliches Wien.

(c) Johannes Stoll / Belvedere, Wien

Share This Story, Choose Your Platform!